Herzlich Willkommen beim Altenburger Schlossverein e.V.
Unser Verein wurde 1996 gegründet und hat derzeit 134 Mitglieder.

Der Altenburger Schlosskomplex ist in seiner Art wohl einmalig in Mitteldeutschland.

Deshalb haben wir uns zum Ziel gesetzt, alles Mögliche für die Erhaltung dieses Kleinodes zu tun.


AKTUELLE INFORMATIONEN

Regionale Ausfahrt ins Land

des Porhyrs nach Rochlitz

Altenburg, 12. Oktober 2019

Eine regionale Ausfahrt führte 20 Vereinsmitglieder ins Land des Porphyrs, nach Rochlitz. Dort stand zunächst eine 100-minütige, sehr interessante Führung im Schloss Rochlitz auf dem Programm. Anschließend ging es noch auf den Rochlitzer Berg, zum Kaffeetrinken ins Bergrestaurant "Türmerhaus".

Vom Friedrich-August-Turm konnte man bis ins Erzgebirge, Leipziger- und Altenburger Land blicken.

Weitere Infos in unserer CHRONIK



NO SELECTION 2000 &

Tag des offenen Denkmals

Altenburg, 7./8. September 2019

Vereinsmitglieder des Altenburger Schlossvereins hatten im idyllischen Garten des Prinzenpalais einen kleinen Verkaufsstand eingerichtet, wo sich die zahlreichen Besucher über das kleine kulinarische Angebot erfreuen konnten. Der komplette Erlös des Verkaufs wurde in die Restaurierung des aktuellen Projektes des Schlossvereins investiert. 

Weitere Infos in unserer CHRONIK

Gemälde "Paul I. von Russland" nach

Restaurierung wieder in Ausstellung

Altenburg, 13. August 2019

Nach einer umfangreichen Restaurierung, durch Restaurator Johannes Schaefer, ist das Gemälde "Paul I. von Russland" nun wieder im Altenburger Residenzschloss, in dem ehemaligen Arbeitszimmer  des Herzogs, für die Besucher zu sehen.

Der Altenburger Schlossverein übernahm die gesamten Kosten mit einer Spende von 2.332,40 €.

Weitere Infos unter unseren PROJEKTEN



VEREINSAUSFAHRT:
"Auf Stülpners Spuren im Zschopautal"

Altenburg, 15. Juni 2019

24 Vereinsmitglieder des Altenburger Schlossvereins fuhren am Samstag, den 15. Juni 2019, mit dem Reisedienst Zöpel aus Schmölln zur jährlichen Vereinsausfahrt ins Zschopautal. Die Besichtigungen der Burg Scharfenstein und Schloss Wolkenstein standen dabei als Höhepunkte auf dem umfangreichen Tagesprogramm. 

Weitere Infos in unserer CHRONIK

Spatenstich für zwei neue
DIGITALE INFOSÄULEN

Altenburg, 22. Mai 2019

Mit einem freudigen und symbolischen Spatenstich am Fuß des Schlossbergs haben wir heute die baldige Aufstellung von zwei digitalen Informationsstelen angekündigt. Möglich ist diese Investition durch die großzügige Unterstützung des Lions Club Altenburg, der Bürgerstiftung Altenburger Land und des Altenburger Schlossvereins e.V.

Weitere Infos unter unseren PROJEKTEN



20. Altenburger Museumsnacht lockte
jede Menge Besucher zur Entdeckungstour

Altenburg, 18. Mai 2019

Zum 20. Mal fand am Wochenende die Altenburger Museumsnacht statt. Und die Veranstalter wurden nicht enttäuscht. Bei tollem Wetter kamen jede Menge Besucher ins Areal am und im Schloss, zum Lindenau-Museum und ins Mauritianum. Strahlender Sonnenschein, Temperaturen über zwanzig Grad und jede Menge interessierte Besucher - wenn das keine fantastischen Voraussetzungen waren...

Weitere Infos in unserer CHRONIK

So schön ist Altenburg von oben...

Altenburg, 27. April 2019

Zehn Mitglieder des Altenburger Schlossvereins waren am Samstag zu einem weiteren kulturellen Jahresprogrammpunkt, unter Führung von Christine Gerbig, den Turm der Altenburger Bartholomäikirche empor gestiegen. Dabei informierte Frau Gerbig schon beim Aufstieg über die geschichtlichen Besonderheiten der Kirche. Über mehrere Leitern und Stufen oben angekommen, eröffnete sich ein beeindruckender Blick über die Skatstadt.  

Weitere Infos in unserer CHRONIK



Frühlingskonzert mit der
Freien Grundschule Christian Felix Weiße

Bereits zum dritten Mal in Folge lud die Freie Grundschule Christian Felix Weiße gemeinsam mit dem Altenburger Schlossverein, am Freitag dem 29.03.2019 zum Frühlingskonzert in den Bachsaal des Residenzschlosses ein. Bis auf dem letzten Platz war der Bachsaal gefüllt. 175 Zuhörer, zumeist Eltern und Schüler der Schule sowie auch Vereinsmitglieder

des Schlossvereins lauschten den kunstvollen Klängen der musikalischen Darbietungen.  

Weitere Infos in unserer CHRONIK

Vortrag und Vorstandswahl beim

Altenburger Schlossverein

Im Zweijahres-Rhythmus wird beim Altenburger Schlossverein ein neuer Vorstand gewählt. Am Freitag, den 8. März 2019 war es wieder soweit, der Verein hatte seine Mitglieder in den Bachsaal des Residenzschlosses zur Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl eingeladen. 

Als neues Vorstandsmitglied wurde Ina Opelt gewählt. Die Wahl des neuen Vorstands erfolgte einstimmig.    

Weitere Infos in unserer CHRONIK



China und Japan in Altenburg

… war der Titel einer sonntäglichen Führung für Vereinsmitglieder am 10. März 2019.

Der Kunstmäzen Bernhard August von Lindenau, dessen Leben und außergewöhnliches Wirken kurz umrissen wurde, hatte bereits 1845 verfügte, dass seine hochwertige Sammlung ostasiatischer Porzellane ein Bestandteil der ehemaligen Rüstkammer im Altenburger Schloss werden sollte. 

Weitere Infos in unserer CHRONIK

Jörg Hahnel berichtet über Wissenswertes und Kurioses vom Altenburger Schloss

Altenburg, 22. Februar 2019

Der Diplom-Museologe Jörg Hahnel machte am Freitag im Bachsaal des Residenzschlosses mit seinem multimedialen Vortrag „Geschichten rund um das Schloss Altenburg“ bis zu 100 Besucher auf Wissenswertes, Kurioses und Nichtalltägliches neugierig.

Weitere Infos in unserer CHRONIK



Altenburger Schlossverein zieht Trumpfkarte

Altenburg, 12. Januar 2019

Das Neujahrs-Benefiz-Skatturnier ist der Auftakt zum Jahresprogramm des Altenburger Schlossvereins

Skat ist ein von Taktik geprägtes Spiel. Ohne einen vernünftigen Plan in der Hinterhand hat man keine Chance. Das gilt auch für den Altenburger Schlossverein, der jedes Jahr überlegen muss, wie er auf seine Arbeit aufmerksam macht und die ein oder andere Spende an Land zieht.

Weitere Infos in unserer CHRONIK

Altenburg, 8. Dezember 2018

Ungewöhnlich aber auch reichlich unterhaltsam ging es zur diesjährigen Adventsveranstaltung auf dem Altenburger Residenzschloss zu:

Passend zur derzeitigen Weihnachtsausstellung stand der Künstlerzusammenschluss der „Kunsthütte“ im Mittelpunkt. Ein spannender Ansatz – allerdings mit Verbesserungspotential.

Weitere Infos in unserer CHRONIK